Ankündigung VR/AR Gambling Conference

In Prag steigt am 3. April die VR/AR Gambling Conference 2017, die erste Messe für Glückspiel in VR. Die Veranstalter erwarten 200 Gäste, von Entwicklern bis zu Casino-Betreibern. Unter den Vortragenden ist Amir Ebrahimi, Principal Software Engineer bei Unity Technologies. Wir haben bei den Veranstaltern nachgefragt: Warum ist Glückspiel in VR überhaupt ein Ding?

Hand aufs Herz: Bei Virtual Reality denkt Otto-Normal-User an viel, aber eher nicht an Glückspiel. Ganz anders die Organisatoren der VR/AR Gambling Conference 2017. Das eintägige Fach-Event widmet sich dem Thema Glückspiel in VR. Die Veranstaltung steigt am 3. April im Andel’s by Vienna House in Prag und ist in zwei Bereiche unterteilt. Einen Konferenz-Teil mit Vortragenden aus der Brache. Und eine Demo-Zone, wo die Besucher die verschiedenen Anwendungen selbst ausprobieren können. Olga Grigorievskaya ist die Projektleiterin der VR/AR Gambling Conference 2017 beim Veranstalter Smile Expo. Sie hat uns einige Fragen zum Event beantwortet.

Godoculus: Die meisten Experten rechnen damit, dass Sex und VR ein großes Thema wird. Eine „VR Porn Conference“ hätte uns nicht überrascht. Aber Glückspiel in VR? Ist das wirklich ein Ding?

Grigorievskaya: Pornos gelten als Hauptantriebskraft für VR. Juniper Research hat Executives befragt und festgestellt: Die meisten rechnen mit relevanten Marktanteilen erst nach 2020. Als weitere große Chance für VR nennt Juniper VR-Glückspiel. 2016 lag die Summe der VR-Wetten bei 54 Millionen Euro. Bis 2021 soll der Anteil auf 489 Millionen Euro anwachsen. Eine ganze Reihe von Casinos investiert bereits in diese Richtung. Microgaming zum Beispiel hat einen VR-Roulettetisch und ein komplettes virtuelles Casino entwickelt. Das Segment entwickelt sich rasant und viele Experten gehen davon aus, dass VR-Glückspiel bald der Nische entwächst.

Godoculus: Gibt es VR-Glückspiel-Lösungen, die die Leute heute schon ausprobieren können?

Grigorievskaya: SlotsMillion war das erste Unternehmen, das ein VR-Casino gestartet hat. Mittels Oculus Rift können Spieler in das futuristische Casino besuchen und an virtuellen Slotmaschinen spielen. 2016 hat Lucky VR eine Demoversion von Blackjack mit Spracherkennungssystem gezeigt, das man mittels Oculus Rift virtuell erleben kann. Die Firma arbeitet auch an virtuellen Slotmaschinen. Auf der VR/AR Gambling Conference wird jeder Besucher die Möglichkeit haben, die verschiedensten Entwicklungen selbst auszuprobieren.

Godoculus: Wer ist die Zielgruppe der Veranstaltung?

Grigorievskaya: Software- und Hardwareentwickler, Gamedesigner, Betreiber von Offline- und Online-Casinos, Besitzer von Wettbüros, Marketing- und PR-Spezialisten.

Godoculus: Auf welchen Vortragenden sind Sie besonders stolz?

Grigorievskaya: Amir Ebrahimi, Principal Software Engineer bei Unity Technologies, wird im Developer-Teil der VR/AR Gambling Conference 2017 sprechen. Kevin Williams, ein bekannter Entwickler, Berater und Publisher, wird im Business-Teil über die Chancen durch Mixed Realities referieren. Dann haben wir noch Samuel Huber, CEO von Advir und viele andere. Die komplette Liste der Vortragenden finden Sie auf unserer Website.

Die VR/AR Gamling Conference 2017 im Web